Impressum
Home
Kurse
Zeitplan
Organisatorisches
das Drumherum
Anmeldung

Allgemeines
Adriano Sangineto
Charlotte Daun
Elisabeth Pawelke
Nadia Birkenstock
Ralf Kleemann
Allgemeines
Adriano Sangineto
Charlotte Daun
Elisabeth Pawelke
Nadia Birkenstock
Ralf Kleemann

Nadia Birkenstock – Zweite Schritte auf der Harfe: Harfentechnik, Übe-Strategien und leichte Instrumentalstücke

Anforderungen für die Teilnahme:

Grundlegende Kenntnisse im Harfenspiel: das selbstständige Finden und Benennen der Saiten, das Spielen von leichten Melodien und einzelnen Akkorden.
Notenkenntnisse sind nicht nötig. Die Übungen und Stücke werden über das Gehör beigebracht und auf Wunsch werden die Noten verteilt (ggf. Notenständer mitbringen).

Eine Harfengröße ab 26 Saiten wird empfohlen.

Bitte bringt entsprechende Hocker oder Podeste mit, so dass ihr die Harfe in einer angenehmen Spielhöhe vor euch habt.

Gesamtzahl Plätze im Kurs: 12
Noch verfügbare Plätze im Kurs: 4

Biografisches:

Nadia Birkenstock erhielt mit 5 Jahren ihren ersten Klavierunterricht und begegnete der keltischen Harfe erstmals mit 16 Jahren bei einem Konzert des schottischen Harfenduos „Sileàs“. Sie erlernte daraufhin die keltische Harfe zunächst autodidaktisch, später mit klassischem Unterricht.

Während des Studiums an der Musikhochschule Düsseldorf (Studienfach Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Gesang) brachte sie ihre ersten Solo-Programme für keltische Harfe und Gesang auf die Bühne. Heute tourt sie solo und in verschiedenen Besetzungen durch Deutschland und Europa.

Sie hat zahlreiche CDs veröffentlicht. Die Märchen-CD „The Enchanted Lake“, die in Zusammenarbeit mit dem irischen Schauspieler Mick Fitzgerald entstand, wurde mit dem „Global Music Award“ ausgezeichnet.

2023 gewann sie mit der Komposition „L’Esprit Vif“ den ersten Preis des vom VdH („Verband der Harfenisten in Deutschland“) ausgeschriebenen Kompositionswettbewerbs in der Kategorie Hakenharfe/Einfachpedalharfe solo.

[⇐ zurück]