Impressum
Home | Kurse | Zeitplan | Organisatorisches | das Drumherum | Anmeldung | Kontakt + Links Tipp: Baukurse

Bernd Sambale – Musiktheorie in der Praxis

Die Dozent/inn/en

Bernd Sambale

Elisabeth Pawelke

Eva Curth

Fanny Herbst

Neam Tarek

Park Stickney

Ralf Kleemann

Sabine Stutz

 

 

Anforderungen für die Teilnahme:

Du kannst einfachen Notentext im Violin- und Bassschlüssel mit wenigen Vorzeichen ganz gut lesen und spielst schon eine Weile Harfe.
Du findest dich auf der Harfe zurecht (Tonarten einstellen, Töne finden und benennen etc.) und hast eine Anzahl von Stücken aus Notenheften gespielt (z. B. Pampuch).

Jetzt willst du mehr darüber wissen, wie solche (und andere) Musik eigentlich aufgebaut ist, und hast keine Scheu davor, dich mit der Theorie auseinanderzusetzen.

Biografisches:

Bernd spielt seit seiner Jugend Klavier. Auf Privatunterricht und Musik-Leistungskurs folgen vier Semester des Studiums der Musikpädagogik an der Universität Bremen.
Bernds größtes Interesse gilt der Musiktheorie: Tonsatz, Kontrapunkt, Analyse.
Später, inspiriert durch eine lange zurückliegende Begegnung mit einem Straßenmusiker, erwacht bei ihm das Interesse an der keltischen Harfe.
Seit Jahren ist er regelmäßig (und bis jetzt ausschließlich) Gast bei Harfentreffen und Harfensommern.
Er spielt überwiegend bekannte Popsongs und Filmmusik, durchsetzt mit ein bisschen O’Carolan und ähnlichem.

Musikalische Tätigkeiten:
Restaurantpiano, musikalische Begleitung von Hochzeiten u. ä., Livemusik auf Mittelalterfesten, Begleitung historischer Tänze. Derzeit musikalisch unterwegs mit den Bands Camino de Cantigas und Dtorn und dem Leipziger Kammerchor.
< zurück