Impressum
Home | Kurse | Zeitplan | Organisatorisches | das Drumherum | Anmeldung | Kontakt + Links | Presse + Geschichte | Tipp: Baukurse

Elisabeth Pawelke – Mittelalterlicher Ensemblekurs

Die Dozenten

Anne Kox-Schindelin

Elisabeth Pawelke

Eva Curth

Hoëla Barbedette

Neam Tarek

Ralf Kleemann

Rebecca Hempel

Sabine Stutz

 

 

Anforderungen für die Teilnahme:

Das Lesen von Notation, zumindest im Violinschlüssel, sowie die Fähigkeit, Eure Stimme im Ensemble auch allein spielen oder singen zu können, wird vorausgesetzt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 begrenzt, die Stücke werden Euch im Vorhinein zugeschickt, damit Ihr die Noten schon selbst einstudieren könnt und dann im Kurs vor allem Zeit fürs Ensemblespiel bleibt.

Biografisches:

Elisabeth Pawelke studierte Gesang und mittelalterliche Harfe an der Schola Cantorum Basiliensis, der Hochschule für Alte Musik in Basel sowie an der Musikhochschule in Trossingen und erhielt einen Master of Music in Early Music. Zudem absolvierte sie ein Studium der Musikpädagogik, Musikwissenschaft und Mediävistik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München und in Basel mit dem Magister Artium.
Sie trat mit verschiedenen Ensembles Alter Musik und Folkmusik auf, wie »Almara«, »RicciCapricci«, »Estampie«, »VocaMe« oder »Faun« und spielte und sang auf Festivals wie dem »Oude Muziek Festival« in Utrecht/Holland, dem »Internationalen Messiaen-Festival« in Neustadt an der Weinstrasse oder den »Tidig Musik Dagar« in Trollhättan/Schweden. Sie hält zudem Vorträge auf internationalen Festivals.

Elisabeth freut sich sehr darauf, ihr Wissen über mittelalterliche Musik im Rahmen dieses Ensemblekurses weitergeben zu können.

www.elisabethpawelke.de
< zurück