Impressum
Home | Kurse | Zeitplan | Organisatorisches | das Drumherum | Anmeldung | Kontakt + Links | Presse + Geschichte | Tipp: Baukurse

Fanny Herbst – Modale Improvisation / Kirchentonarten auf der Harfe

Die Dozenten

Carola Pinder

Elisabeth Pawelke

Eva Curth

Fanny Herbst

Julia Martinjak

Ralf Kleemann

Sabine Stutz

Theresa Rohmund

Vicente La Camera Mariño

 

 

Anforderungen für die Teilnahme:

Um den tonalen Kontext greifbar und deutlich zu machen, ist es sinnvoll, das Spiel mit beiden Händen zu kennen, um eine Melodie mit beispielsweise einem Basston oder dem Quint-Oktav-Griff zu begleiten.

Dies wird dem Teilnehmer ermöglichen, sich nach dem Kurs selbstständig mit dem Thema auseinanderzusetzen.

Außerdem sind musiktheoretische Grundkenntnisse von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig, da es für die Harfe einfache Wege gibt, die Kirchentonarten eigenständig herzuleiten.

Biografisches:

Aufgewachsen in einer Musikerfamilie war ich früh in Kontakt mit verschiedenen Herangehensweisen an Musik.
Im Alter von 13 Jahren bekam ich Unterricht auf der keltischen Harfe und wechselte zwei Jahre später zur Pedalharfe.
Neben dem klassischen Unterricht begann ich (zu Beginn mit meinem Vater an der Gitarre) über verschiedene Skalen zu improvisieren und so die modale, freie Spielweise zwischen Mittelalter und Folk zu entdecken.
Daraus entstanden erste eigene Lieder, und eins davon hat bis heute im Repertoire meiner Band »Brisinga« überlebt.
In dieser Zeit wuchs auch der Wunsch Harfe zu studieren, und somit machte ich 2015 meine Aufnahmeprüfung am Artez Konservatorium Zwolle, wo ich zwei Jahre bei Manja Smits studierte.
2017 wechselte ich in die Klasse von Manuela Randlinger-Bilz an die Folkwang UdK.

www.facebook.com/BrisingaShow/
< zurück