Impressum
Home | Kurse | Zeitplan | Organisatorisches | das Drumherum | Anmeldung | Kontakt + Links | Presse + Geschichte | Tipp: Baukurse

Milton Sánchez – Arpa de los Andes (Ecuador)

Die Dozenten

Carola Pinder

Elisabeth Pawelke

Eva Curth

Julia Martinjak

Ralf Kleemann

Sabine Stutz

Simone Sorgalla

Thomas Breckheimer

 

 

Anforderungen für die Teilnahme:

Ihr solltet mindestens drei bis vier Jahre Harfe gespielt haben und das Instrument gut beherrschen sowie Freude an neuen Melodien und Liedern aus Südamerika mitbringen.

Die Musik folgt einfachen harmonischen Regeln, verlangt aber eine gewisse Fingerfertigkeit.

Der Kursinhalt wird nicht nach Noten unterrichtet, Tonmitschnitte können aber als Gedächtnisstütze gern gemacht werden.

Biografisches:

Milton Sanchez kommt aus einem kleinen Dorf mit indianischstämmiger Bevölkerung im Hochland von Ecuador.
Bereits im Alter von sechs Jahren erlernte er das Harfenspiel von seinem Großvater, wozu auch der Harfenbau gehörte.
Seit 1992 baut er auch in Deutschland seine hochwertigen Andenharfen.
Sein Unterricht ist vielseitig und individuell.
Milton Sanchez versteht sich als Bewahrer der traditionellen Musik, gibt aber auch neue Rhythmen, die gerade im Entstehen sind, gerne weiter.
Es gibt nur noch wenige indianische Harfenspieler.
Mit seinem großen Repertoire an modernen und sehr alten Musikstücken, die teilweise noch aus der präkolumbianischen Zeit stammen, ist Milton ein gefragter Künstler in Ecuador und Europa.

www.harfe-sanchez.de
< zurück