Impressum
Home | Kurse | Zeitplan | Organisatorisches | das Drumherum | Anmeldung | Kontakt + Links | Presse + Geschichte | Tipp: Baukurse

Ralf Kleemann – Improvisieren lernen mit Kirchentonarten und …

Die Dozenten

Anne Kox-Schindelin

Carola Pinder

Cheyenne Brown

Elisabeth Pawelke

Eva Curth

Daniela Heiderich

Julia Martinjak

Nicole Peniston-Bird

Ralf Kleemann

Sabine Stutz

 

 

Anforderungen für die Teilnahme:

Für alle Harfentypen geeignet. Halbtonklappen sind hilfreich, aber nicht unbedingt notwendig.

Du verfügst über Grundlagen der Fingertechnik. Außerdem kannst du einfache Notenschrift lesen und auf die Harfe übertragen.

Es sind alle sehr willkommen, die etwas über das freie Musizieren lernen und ein bisschen vom Spielen nach Noten loskommen wollen.

Kurssprache: Deutsch/Englisch

Biografisches:

Geboren und aufgewachsen in Salzgitter, der Stadt der Harfe spielenden Klesmer, lernte Ralf Kleemann zunächst Klavier und tauchte in der »Jazz- & Rockwerkstatt« der dortigen Musikschule in alle Facetten der Jazz-Musik ein. Wenig später fand er mit der Harfe sein Herzensinstrument und entwickelte auf ihr eine Klangsprache, die die Harfe als modernes und stilübergreifendes Instrument versteht. Drei Jahre, nachdem er mit dem Harfenspiel begann, gewann er in Dinan/Bretagne den »Prix d’Improvisation« und bekam später, zusammen mit dem Harfenensemble Trio Modal, den Deutschen Folk-Förderpreis verliehen. Auf sein Debüt-Album »Phrydotia« folgte »Tides ~ Gezeiten« sowie »Hugs & Kisses« mit eigenen Kompositionen. Seit einigen Jahren spielt Ralf Kleemann auch die Doppelpedalharfe und kombiniert beide Harfentypen mit einem Looper. Er hat sich außerdem als Tontechniker mit zahlreichen CD-Produktionen einen Namen gemacht.

www.harfenspieler.de (Harfenmusik)
studio.kleeworld.de (Tontechnik)
< zurück